DeutschEnglishFrançais
KKThun Logo
DA BLECHHAUF'N (A)

DA BLECHHAUF'N (A)


7 PROFIBLÄSER MIT VIEL HUMOR

Da Blechhauf'n (A)

7 PROFIBLÄSER MIT VIEL HUMOR

Da Blechhauf’n aus Österreich setzt sich aus sieben Musikern zusammen: Reinhold Bieber (Posaune/Basstrompete), Christoph Geza Haider Kroiss (Trompete/Flügelhorn), Bernhard Holl (Posaune), Alexander Krenn (Trompete/Flügelhorn), Georg Steiner (Bassposaune), Christian Wieder (Trompete/Flügelhorn) und Thomas Kerstner (Helikon).

 

Reinhold Bieber begann mit 7 Jahren Tenorhorn zu spielen. Er ging in die Musikschule und später in die Blaskapelle des örtlichen Vereins in Kemeten. Mit 12 Jahren interessierte er sich für die „Böhmisch-Mährische“ Blasmusik und nahm in dieser Besetzung zahlreiche Tonträger auf. Nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Posaunen-Studium widmet er sich nun auch den Kindern in der Musikschule.

Christoph Geza Haider Kroiss stammt aus Illmitz am Neusiedler See. Gemeinsam mit Christian Wieder studierte er auf der Uni in Oberschützen Trompete. Sein musikalisches Wirken begann im Musikverein Illmitz. Später gründete er mit Kollegen die Blaskapelle BBB (Blech und Brass Banda), wo er 2002 Europameister der böhmisch mährischen Blasmusik wurde. Er unterrichtet ebenfalls an der Musikschule.

Bernhard Holl wuchs in Kuchl im Salzburger Land auf und begann wie alle Bandmitglieder im örtlichen Musikverein. Er studierte in Wien, Zürich und Graz Posaune und Pädagogik. Er gibt ebenfalls Unterricht.

Alexander Krenn ist aus Loipersdorf in der Steiermark. Durch seine schauspielerischen Fähigkeiten gibt er der Band immer wieder neue Inspirationen. Er überzeugt nicht nur mit seiner Trompete, sondern auch mit Mimik und Gestik auf der Bühne. Keiner schaut wie Xandl!

Georg Steiner wuchs in Pöllau in der Steiermark auf. Sein Studium absolvierte er in Graz, während dessen spielte er in diversen Ska Bands. Weitere Erfahrung sammelte er in verschiedenen Orchestern.

Christian Wieder begann sein musikalisches Schaffen in der heimischen Musikschule in Neckenmarkt. Auf der Bühne verzaubert er das Publikum nicht nur durch seine Trompeten und Flügelhorn Töne. Seine Leidenschaft, die Magie, stellt ihn immer wieder vor neue Herausforderungen.

Thomas Kerstner stammt auch aus Neckenmarkt, diesem kleinen Dörflein im Blaufränkischland. Seit 6 Jahren spielt er bei den Philharmonikern in Dortmund.

 


Veranstaltungs Informationen
Datum 25.01.2017 - 19:30 Uhr
Saal Schadausaal 
Kategorie Konzert 

Veranstalter

Jungfraumusic Festival
Postfach 79
3800 Interlaken

+41 (0)33 821 21 15
info@jungfrau-music-festival.ch
Website
logo.png (11'883 bytes)